Elsternest

Lust auf Kunst?

Lust auf Kunst in der GEDOK
.

 

Dies fragten 5 Künstlerinnen der GEDOK am 2. April während der „Langen Nacht der Museen“ ihre Besucher in der Galerie der GEDOK. Dort hatten die Textilkünstlerin Tiina Kirsi Kern, Monika Kurz-Werner (Fotografie und Druck), die Gestalterin für Schmuck und Alltagsobjekte Nicole Eitel, Bettina Kohlen (Bildhauerei und Kunstkeramik) und die Filzkünstlerin Tatjana Seehoff ihre Schätze aufgebaut. In langen Diskusionen hatten sie überlegt: Wie präsentieren wir unsere Werke? Welche Präsentation macht Lust auf den Inhalt? Wie wichtig darf sich die Präsentation nehmen ohne den Inhalt zu verdrängen? Gibt die Wertigkeit der Verpackung Aufschluss über den Wert des Inhalts? Müssen die Werke zum Betrachter kommen? Wie viele Betrachter dürfen ein Werk sehen? Ihre Antwort auf all diese Fragen packten sie in Weinkisten. Ein ganzes Raumobjekt aus diversen Holzkisten, die normalerweise edle Tropfen beherbergen, hatten die fünf Künstlerinnen zu einem Gesamt-Kunstobjekte arrangiert. Staunend näherten sich die BesucherInnen und entdeckten Schätze aus den Schaffensprozessen der Künstlerinnen.

Einblicke und Ausblicke in der GEDOK

Lose in der GEDOK
.

Um einen anderen Blick auf die Kunst zu werfen, gab es für die BesucherInnen diverse „Sehhilfen“: Vom Opernglas über Prismenröhren bis hin zu Gitterblenden, die je nach Anwendung neue Einsichten und Aussichten ermöglichten. Eine besondere Annäherung an die Kunst bot die große Los-Installation. Dort konnte sich jeder eine Losrolle abschneiden und eine Skizze, einen Druck, ein Gedicht oder ein Stück Stoff mit nach Hause nehmen. Erstaunte Gesichter immer wieder bei dem Hinweis, die Lose seien kostenlos. Ein kleiner Hinweis darauf, dass sich der Wert von Kunst oft nicht in Geld ausdrücken lässt, wiewohl die Künstlerinnen mit dem Verkauf ihrer Werke ihren Lebensunterhalt bestreiten müssen.

Einblicke in die Werke der Künstlerinnen finden sich auf diesen Webseiten:
Bettina Kohlen
Monika Kurz-Werner
Nicole Eitel
Tatjana Seehoff
Tiina Kirsi Kern