Herzlichen Glückwunsch, Neil Young

12.11.2020 at 17:13
Neil Young

.

 

Heute, vor 75. Jahren wurde Neil Young in Toronto geboren. Mit seiner Gitarre kam er aus Kanada nach Kalifornien. Damals meinte man, mit Songs könne man die Welt verbessern. Diesen Traum hat er bis heute nicht aufgeben. Er spielte bei Buffalo Springfield, mit Crosby, Stills und Nash. Aber er ließ nicht aufhalten, der große, singuläre Neil Young zu werden.

Der Kanadier Neil Young hat erst dieses Jahr die amerikanische Staatsbürgerschaft erhalten. Es war ihm sehr wichtig, das mit der Staatsbürgerschaft. Er wollte an der Wahl zum amerikanischen Präsidenten teilnehmen. Seit mehr als fünfzig Jahren lebt er in den USA.
Seine mehr als 60 Alben pendeln zwischen akustischem Folk, hartem Rock’n’Roll und experimentellem „Feedbacklärm“. In früheren Jahren hat er zwölf Marshall-Verstärker hintereinanderschaltete. Aus dem kam dann ein Sound nur noch ein elektrisches Röcheln der Gitarrenseele war. Sein bevorzugtes Instrument: eine alte, schwarz angestrichenen und immer wieder reparierten Gibson Les Paul. Diese Gitarre ist fast so alt wie er selber, 68 Jahre. Doch bei allem Experiemten mit Tönen und Klängen in all seinen Songs geht es ihm im Grunde genommen nur um zwei Dinge: Sound und Haltung.

Heute geht es nur um Musik: die Geburtstagsständchen, die all seine Fans ihm heute singen.