Elsternest

Gutes tun ist so leicht – Unterstützung für die Schwächsten jetzt!

Liebe Leserinnen und Leser, die ihr euch immer wieder im Elsternest nieder lasst,

in der Weihnachtszeit überlegen viele Menschen, welcher humanitären Organisation sie eine Spende zukommen lassen können. Ich unterstütze seit einiger Zeit die Initiative „just human“. Ich kenne die Frauen und bin, seit ich auf sie aufmerksam wurde, davon überzeugt, dass sie ihre Arbeit mit – vor allem geflüchteten, alleinstehenden Frauen – gewissenhaft und voller Entusiasmus machen. Sie haben z. B. Wohnungen in Athen angemietet, haben ihr den Namen „Maison Chalotte“ gegeben. Es ist der Name der ersten Bewohnerin. In diesem Haus konnten Frauen eine Zuflucht finden. Sie haben teils dort ihre Kinder zur Welt gebracht. In ihrem letzten Newsletter schickten sie Karten von diesen Frauen, die voller Dankbarkeit von dem Engagement sprechen. Hier einige Beispiele:

Botschaft der Dankbarkeit 1

Charlotte schreibt: „Ich weiß nicht, wie ich den Schatz an Fürsorge erwidern soll, der durch Sie Wirklichkeit wurde, um mich in den schwierigen Momenten, die ich durchgemacht habe, zu unterstützen. Ihre große Aufmerksamkeit und Ihre Erreichbarkeit waren eine wertvolle Hilfe für mich. Mit diesen wenigen Worten möchte ich meine Dankbarkeit und meine große Wertschätzung zum Ausdruck bringen. 
Möge diese aufrichtige Botschaft Ihnen sagen, wie sehr Ihre Ankunft in meinem Leben bis heute eine unvergessliche Freude für mein Baby und mich ist.“

Botschaft der Dankbarkeit 2

„Ich bekomme mein Essen, ich habe eine Bettdecke, Medikamente. Ich fragte mich, woher all dieses Geld kommt. Die Antwort, die ich bekam, war, dass es sich um Frauen mit einem großen Herzen handelt, die das Leben nicht nur auf ihre eigene Person beschränken. Keine Worte sind genug, um meine Dankbarkeit auszudrücken. So weit ich mich zurückerinnern kann, hat sich nie jemand um mich gekümmert. Ich wünsche Ihnen eine ausgezeichnete Gesundheit, ein langes Leben, möge Ihre Einkommensquelle niemals versiegen, möge das neue Jahr Ihnen Frieden im Herzen bringen.
Ich liebe Sie.“

Botschaft der Dankbarkeit 3

„Danke, dass Sie für mich und für meine Tochter Hilfe gebracht haben. Es ist mir wichtig, dass Sie wissen, dass Sie mir geholfen haben. Viel mehr als Sie sich vorstellen können. Deshalb schreibe ich Ihnen diese Nachricht, um Ihnen Danke zu sagen. Es kommt wirklich aus tiefstem Herzen, Niki und ich, wir danken Ihnen, es ist so schwer Worte zu finden, ich habe Tränen in den Augen. Nochmals vielen Dank, einen guten und frohen Jahresausklang, möge Ihnen die Kraft und Gesundheit gegeben werden, damit Sie all das fortführen.“ 

Auch just human sagt „Danke!“

Just human schreibt:

„Wir schließen uns dem Dank der Frauen aus dem Maison Charlotte und dem Dank, den wir an den vergangenen Adventstagen aus Südafrika, aus Athen, aus dem Kosovo, aus Somalia und von Lesbos weitergeben durften, an. Wir danken allen Spenderinnen und Spendern, allen, die Patenschaften für das Maison Charlotte übernommen haben, allen Mitengagierten, wir danken dem Verein Herzenssache e.V. für die Unterstützung von Kindern in Schutzhäusern auf Lesbos und in Lavrio, wir danken der Kinderhilfsaktion „Ein Herz für Kinder“ für die Unterstützung von Kindern und ihren Müttern im Maison Charlotte, und wir danken der Stadt Stuttgart für die Förderung von Projekten zur Unterstützung von Geflüchteten im Flüchtlingslager auf Lesbos. 

Wir sind unendlich dankbar für die vielfältige Hilfe, die alle gemeinsam im letzten Jahr möglich gemacht haben. Danke!

Um unsere Unterstützung für Geflüchtete und Menschen in besonderen Notsituationen fortsetzen zu können, bitten wir heute um Deine Weihnachtsspende. Bitte leite diesen Newsletter auch an zwei Menschen weiter, die vielleicht helfen möchten. 

just human unterstützt aktuell etwa 150 geflüchtete Menschen auf Lesbos und weitere Geflüchtete – vor allem Frauen, Kinder und LGBT-Geflüchtete – in Athen, in der Demokratischen Republik Kongo, in Kenia/Somalia, im Kamerun, in Äthiopien, im Kosovo und in Südafrika. Wir möchten noch einmal allen danken, die diese Hilfe und Solidarität im vergangenen Jahr möglich gemacht haben.

Elka Edelkott, Katja Walterscheid, Ursula Bames, Tobias Gruß und Sylvia Tham 
Vorstand just human

PS: Unser großer Weihnachtswunsch sind regelmäßige Spenden. Jeder Beitrag hilft! Dauerspenden und Patenschaften für das Maison Charlotte sind möglich über unser Online-Spendenformular oder durch die Zusendung unseres Formulars Fördermitgliedschaft. Danke! 

just human e.V., Brenntenhau 13, 70565 Stuttgart
kontakt@just-human.de – Mobil: 0176-72154483 – www.just-human.de
Spendenkonto just human:
IBAN: DE45 6012 0500 0007 7692 00
BIC: BFSWDE33STG

Oder ganz einfach hierüber: Direkt zur Spendenseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.