Ein Ostergruß

12.04.2020 at 12:25
Ein Ostergruß

.

 

Was hilft gegen Angst? Vertrauen. Das zeigt uns besonders die Osterbotschaft.

Mein Zazenlehrer Michael von Brück hat darüber in seinem Vortrag in dieser Woche gesprochen:

Vertrauen ist eine schwierige Sache. Vertrauen kann man nur entwickeln, wenn man zunächst einmal Vertrauen in sich selbst hat. Und das ist zu üben. Vertrauen zu gewinnen in die eigene innere Stabilität, in die Kraft des Lebens, die in jedem von uns steckt, eine Kraft, die durch uns hindurch geht. Aus der Erfahrung von Vertrauen von Stärke wächst Handeln, was dann tatsächlich nachhaltig und hilfreich ist. Nicht aus der Angst als solcher sondern aus dem Vertrauen.

Ganz wesentlich für dieses Vertrauen ist die Erfahrung der Dankbarkeit. Statt unsere ganzen Energien jetzt in dieser Situation auf den Mangel zu richten, den wir empfinden, weil wir dies und jenes gerade nicht dürfen, weil dieses und jenes abgesagt wurde, sollten wir morgens und abends – und jetzt ist es ja nicht schwer, bei diesem aufblühenden Frühling – ein solches Dankbarkeitsgefühl entwickeln. In all diesen schwierigen Situationen gibt es immer noch genug Gründe, dankbar zu sein. Und aus dieser Dankbarkeit kommt Vertrauen.

Allen Leserinnen und Lesern meines Blogs wünsche ich ein frohes Osterfest, verbunden mit dem Wunsch, Vertrauen zu entwickeln.

Tags: