Dortmunder Lehrlingstheater – Vor 50 Jahren gegründet

22.10.2020 at 12:00
Gitarrist Lehrlingstheater

Der Gitarrist und „Meister Saubold“ auf dem Weg zur Aufführung

Am 21. Oktober 1970 wurde das Dortmunder Lehrlingstheater mit dem sperrigen Namen „Initiative Theater Dortmund / Dortmunder Lehrlingstheater ITD/DL“ gegründet. Die Gründung erfolgte in Berlin. Einige der Gründungsmitglieder hatten am Abend vorher in der Schaubühne die Inszenierung von Bertolt Brechts „Die Mutter“ gesehen. Von dem Regisseur Peter Stein ermuntert, beschlossen sie, selber sozialkritisches Theater zu machen.

Im März 1973 stieß ich zu dieser Gruppe. Sie suchten einen Darsteller, der auch Gitarre spielen konnte. Ich spielte in den Stücken „Der große Beschiss“, „Alle Räder stehen still“, „Da bleibt dem Chef die Spucke weg“. Es waren Stücke aus der Arbeitswelt und oft aus der Sicht von Lehrlingen geschrieben. Damit hatte das Dortmunder Lehrlingtheater großen Erfolg in den Jugendhäusern des Ruhrgebietes.