Elsternest

Dem Winter trotzen

Winterlinge im Schnee

Anfang Februar streckten die Winterlinge (Eranthis hyemalis) ihre Köpfe aus dem Boden. Gestern, 9. Februar, kam der Schnee zurück. Nicht so heftig wie in meiner Heimatstadt Dortmund. Aber immerhin so viel, dass die Wiesen leicht bestäubt sind. Der Frost und die Kälte lassen das Wasser in den Pfützen erstarren. Die Winterlinge haben sich eine weiße Mütze aufgesetzt. Trotzdem sind sie deutlicher zu sehen als die Schneeglöckchen, die wie getarnt im Garten stehen.

Update 11. Februar 2021

Schneehauben

Das mit dem „Bestäuben“ hat sich gestern erledigt, heftiger Schneefall. Heute schönstes Sonnenwetter und alle Gegenstände wurden weiße Mützen aufgesetzt. Der strahlendblaue Himmel läd zu einem langen Spaziergang ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.