Elsternest
Amanda Gorman während ihrer Gedichtrezitation

Amanda Gorman hofft auf eine Politik der Versöhnung

Mit Joe Biden ist ein Präsident ins Weiße Haus eingezogen, der die tiefe Spaltung des Landes überwinden will. Der auf den politischen Gegner zugehen will, der ihnen eine Hand reichen will, um über den von Trump gezogenen Graben zu gelangen. Damit unterscheidet sich der neue Präsident fundamental vom 45. Präsidenten Donald Trump. Der setzte in seiner ganzen Amtszeit auf Konfrontation und Spaltung. Sein Markenzeichen, das Zeichen von Gewalt: erhobene Faust und der ausgestreckte Zeigefinger. Ganz anders als sein Vorgänger im

Weiterlesen
Schlittenfahren

Gibt es noch einen Winter mit Schnee?

  Wie gerne würde M. mal wieder einen Winter mit Schnee erleben. So hoch, dass er darin stapfen könnte. In hohen Stiefeln im Schnee versinken. Daran denkend, wie es war, als Junge mit seinem Schlitten, den er von einem Altmetallhändler bekommen hatte. Den sein Großvater liebevoll mit ihm zusammen reparierte. Die Eisenholme mit Fettschwate eingewichst und dann ging es aber ab, den Hügel im Stadewäldchen runter. Immer der Schnellste sein, wiewohl die anderen Jungs supertolle Schlitten hatten. Aber denen fehlte

Weiterlesen
Vaccination

Der egoistische Nationalist

  Es war ein mal ein Präsident des mächtigsten Landes der Welt. Dieser Präsident war gegenüber dem Coronavirus-Impfstoff, der im eigenen Land entwickelt wurde, sehr optimistisch. Trotzdem lehnte seine Regierung es ab, mehr als die reservierten Impfdosen zu bestellten. Vor Monaten hatte die Regierung dieses Präsidenten noch die Gelegenheit. Nun fällt das Land hinter andere Länder zurück, die Absprachen getroffen hatten. Ihr wisst nun schon, um wen es sich handelt? Die USA! Die zuständige Behörde, FDA, konnte den Impfstoff von

Weiterlesen