Wunde.r.punkt im Wendland

26.05.2017 at 22:16
Der Widerstand gegen das Atomlager ist ein bäuerlicher

Der Widerstand gegen das Atomlager ist ein bäuerlicher

 

M. fährt mit Freunden in die norddeutsche Tiefebene. Ihr Ziel das Wendland. Bekannt durch seinen beharrlichen Widerstand gegen die Endlagerung des Atommülls in einem Salzstock in Gorleben. Seit Jahren veranstalten die Dorfbewohner hier die „kulturelle Landpartie“. Privatleute bieten in ihren Scheunen und Höfen ein buntes Programm von Yoga- Workshops über Konzerte auf kleinsten Bühnen bis hin zu Theateraufführungen an. Töpferwaren, Schmuck, gewebte Textilien werden an vielen Orten angeboten und auch Führungen zu ganz unterschiedlichen Themen.

Der Widerstand gegen das Endlager für atomaren Müll in einem Salzstock, der angeblich super dafür geeignet ist, hat die Partei der Grünen groß gemacht. Heute, 40 Jahre nach den Anfängen des Widerstandes gegen das Endlager, hat sich die Partei der Grünen weit von ihren Wurzeln entfernt. Aber die bäuerlich geprägte Bevölkerung lehnt weiterhin die Endlagerung im Salzstock von Gorleben ab. Aus der Ablehnung sind mannigfaltige Ideen zur ökologischen Umgestaltung der Gesellschaft entstanden.