Schon mal geübt

10.03.2020 at 13:32
Pilgern auf dem Weg nach Santiago de Compostela

.

 

Bald wird M. sich auf die Pilgerschaft nach Santiago de Compostela begeben.
300 km will M. seinen Rucksack über die Berge tragen. Auf den Spuren unzähliger Pilger, die sich seit Jahrhunderten auf den Weg zum Grab des Apostels Jakobus machten. Am 17. März soll es mit dem Bus losgehen, nach 26 Stunden wird er in Oviedo ankommen, dem Ausgangspunkt des Camino Primitivo. M. wird sehr viel Zeit zum Nachdenken haben. Abseits aller Verpflichtungen will er den Kopf frei bekommen und endgültig hinter sich lassen, was ihn die vielen Jahre des Berufslebens geprägt hat. Dann wird M. in der Kathedrale von Santiago de Compostela eine Kerze anzünden und tief den heiligen Rauch einatmen, der von der Decke aus dem großen Weihrauchfass auf die Gläubigen hernieder sinkt. Er wird total kaputte Fußen haben aber erfüllt mit großer Freude zurückkommen.