Risse? Halb so schlimm!

13.08.2019 at 14:03
Oberarzt Risse

.

 

Hier hat die Kommunikationsabteilung des städtischen Krankenhauses in Dortmund gute Arbeit geleistet. Die Ankündigung, über einen Erweiterungsbau mit einem Sympathieträger des Krankenhauses zu verbinden, ist schlichtweg genial zu nennen. Der 64jährige Oberarzt, Dr. Alexander Risse, Vater von drei Kindern, Stellv. Klinikdirektor der Medizinischen Klinik Nord Dortmund und Leitender Arzt des Diabeteszentrums an der Klinkum Dortmund ist weit über die Grenzen meiner Vaterstadt bekannt, denn das Klinikum hat einen exzellenten Ruf.

Meine Schwester, die ihr halbes Leben dort gearbeitet hat, vermittelte mir die Zusammenhänge, als ich auf dieses Plakat stieß.

Dieses Beispiel zeigt einmal mehr, dass das heute gebräuchliche „Outsourcing“ von Dienstleistungen überflüssig ist, wenn man kompetente Mitarbeiter im Hause hat, wie in diesem Fall Marc Raschke von der Unternehmenskommunikation.