Polnische Spuren – Und sie dreht sich doch!

27.08.2017 at 9:21

Das Foucaultsche Pendel

 

Es ist Samstag und wir sind auf der Fahrt nach Fromborg ( Frauenberg). Hier hat Keppler seine Himmelsbeobachtungen gemacht und ist in dem wunderschönen Dom begraben. Seine Grabstelle ist durch ein kleines Fenster im Boden zu sehen. Wir haben das Glück, einer Orgelaufführung beiwohnen zu können. Der Dom wird zum Hallraum dieses wunderbaren, sehr alten Instruments.

Es ist wirklich so, dass die Erde sich um sich selbst dreht, wie das Foucaultsche Pendel beweist. Hier in der Bastei hängt eine 46,5 kg schwere Kugel an einem 28 m langen Stahlseil und schwingt mit minimalen Abweichungen.

Hochzeitsschuhe

.

An diesem sonnigen Spätsommertag wird in vielen Kirchen geheiratet, wir erleben auch zwei Trauungen hintereinander. Festlich gekleidet die Festgemeinde. Frauen in wunderbaren Schuhen in gewagten Farben.

Tags: