Griechischer Wein – Die Elster ist gelandet

09.04.2019 at 17:15

Eulen nach Athen tragenEin Sprichwort sagt: Eulen nach Athen tragen. Heute sind Lerche und Elster nach Athen geflogen und gut gelandet und sie haben die ein oder andere Eule im Gepäck. Drei Wochen wollen sie das mittlere Festland erkundigen und natürlich: Athen.

Wikepedia weiß darüber:
Athen – neugriechisch Αθήνα [aˈθina] (f. sg.), Katharevousa und altgriechisch Ἀθῆναι Athênai (f. pl.) – ist die Hauptstadt Griechenlands. Athen ist die bevölkerungsreichste und flächengrößte Stadt des Landes. Die Gemeinde Athen im Zentrum des gleichnamigen Ballungsraums ist dabei relativ klein. Dieser umfasst das Gebiet der Regionalbezirke Athen-Zentrum (87,3 km²), Athen-Nord (138,79 km²), Athen-Süd (68,9 km²), Athen-West (66,8 km²) und Piräus (50,4 km²) mit zusammen fast 3,1 Mio. Einwohnern (2011). Die ebenfalls relativ kompakte Agglomeration, deren Kern die Gemeinde Athen bildet, hat nach Eurostat ca. 3,8 Mio. Einwohner, andere Schätzungen gehen allerdings auf Grund der fehlenden Meldepflicht von mindestens 5 Mio. Einwohnern aus.

Vom Flughafen eine sehr lange U-Bahnfahrt ins Zentrum. U-Bahnwagen und viele Häuser sind mit Graffiti übersät.

Jetzt heißt es erst einmal ankommen. Schwimmen im Meer wird wohl noch nicht möglich sein, 16 Grad Celsius. Wolken und die Uhren gehen eine Stunde vor. Wie ticken die Griechen? Warten wir es ab.